Aktuelles

Sitzung des Deutsch-Polnischen Jugendrats


Vom 15. bis 16. Februar 2024 tagt der Deutsch-Polnische Jugendrat, das höchste Gremium des Deutsch-Polnischen Jugendwerks in Warschau. Geleitet wird die Sitzung von der Staatssekretärin im polnischen Ministerium für Nationale Bildung, Joanna Mucha. Für das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend nimmt Staatssekretärin Margit Gottstein an der Sitzung teil.

„Vom Lauch zum Super Hero“ – deutsch-polnische Kinder- und Jugendbegegnung


Der Verein HochDrei e. V. lädt Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren zur Teilnahme an der deutsch-polnischen Begegnung „Vom Lauch zum Super Hero“ ein. Die Begegnung findet vom 24. bis 28. März 2024 in Potsdam statt.

„RecycleMe“ – deutsch-polnische Kinder- und Jugendbegegnung


Der Verein HochDrei e. V. lädt Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 13 Jahren zur Teilnahme an der deutsch-polnischen Begegnung „RecycleMe“ ein. Die Begegnung findet vom 2. bis 6. April 2024 in Potsdam statt.

Als Austauschschüler/-in nach Polen


Schüler/-innen, die sich für Polen interessieren, haben jetzt die Möglichkeit, sich beim Deutschen Youth For Understanding Komitee e.V. für ein Austauschjahr oder -halbjahr 2024/25 in Polen zu bewerben. Dort leben sie ein Schuljahr lang in einer Gastfamilie, besuchen die Schule vor Ort und lernen so den polnischen Alltag kennen. Bei der Abreise im Sommer 2024 müssen die Jugendlichen zwischen...

Jugend-Ideen für das Deutsch-Polnische Haus


Das Deutsche Polen-Institut lädt junge Menschen aus Deutschland und Polen, die sich für die Zukunft der deutsch-polnischen Nachbarschaft engagieren möchten, zur Teilnahme an seinem aktuellen Projekt "Jugend-Ideen für das Deutsch-Polnische-Haus" ein.

Jugend erinnert an die Opfer des Krieges (Film)


Vor 84 Jahren brach der 2. Weltkrieg aus. Am 1. September 1939 wurde Polen von NS-Deutschland überfallen. Projekte des DPJW-Programms „Wege zur Erinnerung” und der Kampagne #StolenMemory ermöglichen es jedoch, dass die Arbeit an solchen tragischen Themen, die mit dieser Geschichte zu tun haben, Menschen zusammenbringen und miteinander verbinden kann. Das zeigt der neuste Film „Wege zur Erinnerung”.

Fürstenrieder Erklärung


Vom 13. bis 15. November 2023 fand unter dem Motto „Vielfalt erleben – Anerkennung stärken“ in München-Fürstenried die 2. Fachkonferenz Jugend- und Schüleraustausch statt. Als Ergebnis der Konferenz entstand die sog. Fürstenrieder Erklärung, mit der die Teilnehmer/-innen politische Entscheidungsträger/-innen ermutigen, den internationalen Austausch als Instrument zur Förderung einer offenen und demokratischen Gesellschaft anzuerkennen.

Sherpa – ein Portal zur Bildung für nachhaltige Entwicklung


„Sherpa” ist das Internetangebot des PNWM rund um das Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). In diesem Jahr wurde es aktualisiert und um neue Informationen erweitert.

Zusammenarbeit mit ukrainischen Partnern


Seit der Gründung des Deutsch-Polnischen Jugendwerks vor 30 Jahren ist die Ukraine ein Teil des von uns geförderten Jugendaustauschs. Seit über 10 Jahren sind mehr als 100 ukrainisch-polnisch-deutsche Jugendbegegnungen jährlich die häufigsten vom DPJW geförderten trilateralen Projekte. Wenn Sie gerade überlegen, wie Sie Ihren ukrainischen Partnerorganisationen in dieser schweren Zeit beistehen können, haben wir hier die Möglichkeiten zusammengestellt.

#2amongmillions


Das DPJW fördert im Rahmen des Programms #2amongmillions individuelle Jugendbegegnungen. Junge Menschen, die sich bei einem vom DPJW geförderten Austausch kennengelernt haben und weiterhin in Kontakt bleiben möchten, können einen Zuschuss für ein individuelles Wiedersehen bekommen. Am Programm können jungen Menschen ab 15 Jahren teilnehmen. Bei #2amongmillions kann eine oder zwei Personen gemeinsam eine Gastfamilie besuchen.

Deutsch-Polnischer Jugendpreis: Die Gewinner/-innen stehen fest!


Am 15. Juni hat das DPJW in Warschau den Deutsch-Polnischen Jugendpreis „Bei mir und bei dir. Ju-gendaustausch lokal“ verliehen. Der 1. Platz ging an das Projekt „Eco Heroes“ des Potsdamer Vereins HochDrei e. V. und der Stiftung BEZLIK aus Mikuszewo (bei Posen). Der Deutsch-Polnische Jugendpreis hatte junge Menschen dazu aufgerufen, sich im Rahmen von deutsch-polnischen oder trilateralen Jugendbegegnungen gemeinsam...

DPJW erhält den Preis des Westfälischen Friedens


Der französische Präsident Emmanuel Macron wird mit dem Internationalen Preis des Westfälischen Friedens ausgezeichnet. Den Jugendpreis erhält das Deutsch-Polnische Jugendwerk, das sich für die Vermittlung der europäischen Freundschaft beider Länder einsetzt und während des Ukraine-Krieges sein Engagement für ukrainische Jugendliche und Familien erweitert hat.

Ideenfundus: Datenbank mit Methoden


Eine deutsch-polnische Jugendbegegnung steht vor der Tür, doch wie findet man die passende Methode für einzelne Programmpunkte? Seit Neuestem hilft ein Blick in den Ideenfundus des Deutsch-Polnischen Jugendwerks (DPJW) weiter.

Фінансування від ПНМС для підтримки українських партнерів


Протягом 30 років існування Польсько-німецького молодіжного співробітництва (ПНМС) Україна була постійним елементом молодіжного обміну. Вже упродовж 10 років ПНМС підтримує понад 100 польсько-німецько-українських молодіжних зустрічей щороку. Проєкти з Україною становлять найбільшу частку тристоронніх проєктів, які співфінансує наша організація. Перегляньте наступні можливості отримання фінансування від ПНМС. Заявки можуть подавати польські або німецькі партнери.

DINA.international – die digitale Tagungs- und Begegnungs-Plattform


DINA.international ist eine kostenlose und datenschutzkonforme Internetplattform mit vielen Tools zur Organisation und Kommunikation für internationale Jugendaustauschprojekte. DINA steht für „Digital International Networking Activities“. Unter anderem bietet die Plattform Tools für Videokonferenzen, einen Chat und eine Dateiablage für die Zusammenarbeit mit anderen.