Deutsch-Polnisches Summer Camp 2024

Deutsch-Polnisches Summer Camp 2024

Die Stiftung Gebäudeensemble Joachimsthalsches Gymnasium Templin lädt 36 Jugendliche im Alter von 14 bis 17 aus Deutschland und Polen zum Summer Camp 2024 ein. Vom 8. bis 18. August 2024 geht es in 12-köpfigen Teams mit dem Kanu und zu Fuß von Drawno (Polen) nach Templin (Deutschland), zum Standort der zukünftigen est – einer Schule für Europa in Templin.

Die Reise

Europa erleben: Die polnischen und deutschen Jugendlichen stellen Unterschiede und Gemeinsamkeiten mit ihren Teamkolleg*innen fest und lernen sich und ihre Fähigkeiten sehr viel besser kennen. Das Verantwortungsbewusstsein füreinander und das Verständnis für die Gemeinschaft der Jugendlichen wird gestärkt. Begleitet werden sie dabei von erfahrenen mehrsprachigen Erlebnispädagog*innen. Die Reisesprache ist Englisch. Zum Abschluss des Projekts und um die gemeinsamen Erlebnisse nochmals Revue passieren zu lassen, findet ein großes öffentliches Fest auf dem Gelände der zukünftigen est in Templin statt. Auch in diesem Jahr wollen wir aus der Ukraine geflüchtete Jugendliche, die in unserer Region leben, zu dieser Reise einladen.

Bewerbung und Organisatorisches

  • Jugendliche aus der Uckermark und den angrenzenden Landkreisen im Alter von 14 bis 17 sind aufgefordert, ein kurzes Motivationsschreiben für ihre Teilnahme einzusenden.
  • Der Bewerbungsschluss für das Camp ist der 30. April 2024.
  • Die Teilnehmer*innen tragen einen symbolischen Eigenanteil in Höhe von 100 Euro.
  • Die Begegnungssprache ist Englisch.
  • Weitere Informationen und Tipps zur Bewerbung finden Sie in der rechten Spalte und auf der Internetseite des Veranstalters.

 

Das Summer Camp 2024 veranstaltet die Stiftung Gebäudeensemble Joachimsthalsches Gymnasium Templin gemeinsam mit den langjährigen Partnern der Rotary Clubs Köslin und Prenzlau sowie Templins polnischer Partnerstadt Połczyn-Zdrój.

Ermöglicht wird die Reise durch die Förderung des Interreg-Programms „Kleinprojektefonds“ sowie der Sanddorf-Stiftung.