Deutsch-Polnischer Jugendpreis 2024–2026
Wettbewerb eröffnet!

Deutsch-Polnischer Jugendpreis 2024–2026
„Jugend lokal: genial!“ –
Wettbewerb eröffnet!

Das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) lädt junge Menschen ein, sich mit ihren Projekten am Wettbewerb um den nächsten Deutsch-Polnischen Jugendpreis zu beteiligen. „Jugend lokal: genial“ ist das Motto des 8. Jugendpreises 2024–2026. Dieses Mal geht es darum, dass junge Menschen ihre Projektideen von A bis Z allein entwickeln, planen und in die Tat umsetzen. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 15. September 2024.

Das DPJW unterstützt das lokale Umfeld weiter. Die vorherige Ausgabe des Deutsch-Polnischen Jugendpreises 2021–2023 „Bei mir und bei dir. Jugendaustausch lokal“ zeigte das enorme Engagement von jungen Menschen an lokalen Themen – von Wichtigkeit für ihre Dörfer, Städte und Regionen. Das DPJW setzt die Aktivitäten in diesem Bereich fort und regt an, dieses Potenzial in deutsch-polnischen Jugendbegegnungen weiter auszuschöpfen. Das Thema des Wettbewerbs um den Deutsch-Polnischen Jugendpreis 2024–2026 „Jugend lokal: genial“ ist das freiwillige Engagement junger Menschen zum Wohle der örtlichen Gemeinschaft und die Veränderung ihres Umfelds zum Besseren.

Jugendpreis für junge Menschen von jungen Menschen

Der Wettbewerb richtet sich an junge Menschen zwischen 15 und 26 Jahren aus Deutschland und Polen (und eventuell einem Drittland). Es sind die Jugendlichen, die das Projekt initiieren und organisieren. Erwachsene können sie unterstützen, aber die Jugendlichen entscheiden über den Ort, das Thema und die Form der deutsch-polnischen Begegnung.

Anmeldung zum Wettbewerb

An dem Wettbewerb können sowohl eingetragene Vereine, Nichtregierungsorganisationen, Stiftungen als auch informelle Initiativen oder Arbeitsgruppen teilnehmen. Schüler:innenvertretungen, Stadt- oder Kreisjugendringe, lokale Initiativen zur Inklusion von jungen Migrantinnen und Migranten, Pfadfinderorganisationen, Theater- oder Kochclubs, sowie Gruppen von Aktiven im Freiwilligendienst können ihr Projekt einreichen, ihr lokales Umfeld unterstützen und mit ihrem Projekt ins Rennen gehen.

Junge Menschen aus Deutschland entwickeln gemeinsam mit einem polnischen Partner (und ggf. einem Drittland) eine gemeinsame Projektidee und reichen diese bis zum 15.  September 2024 über dieses gemeinsame Formular ein.

Deutsch-polnische Begegnungen

Die Jugendlichen werden gemeinsam eine mindestens viertägige Begegnung organisieren und zwischen dem 1. März und dem 31. Dezember 2025 entweder in Polen oder in Deutschland durchführen. Das DPJW wird die Finalistinnen und Finalisten des 8. Deutsch-Polnischen Jugendpreises „Jugend lokal: genial“ am 18. Juni 2026 während einer feierlichen Gala bekannt geben.

Der Wettbewerb ist mit folgenden Preisen dotiert:

  • 1. Platz: 4.000 Euro für jeden Partner
    (insgesamt 8.000 Euro für ein bilaterales Projekt und 12.000 Euro für ein trilaterales Projekt);
  • 2. Platz: 3.000 Euro für jeden Partner
    (insgesamt 6.000 Euro für ein bilaterales Projekt und 9.000 Euro für ein trilaterales Projekt);
  • 3. Platz: 2.000 € für jeden Partner
    (insgesamt 4.000 € für ein bilaterales Projekt und 6.000 € für ein trilaterales Projekt).

 

Für diejenigen, die Schwierigkeiten haben, einen geeigneten Projektpartner zu finden, hat das DPJW eine spezielle deutsch-polnische Infotafel eingerichtet.