„Selbstfürsorge in der internationalen Bildungsarbeit“ – ein deutsch-polnisches Online-Seminar für Projektmitarbeiter/-innen bei internationalen Bildungsaktivitäten

„Selbstfürsorge in der internationalen Bildungsarbeit“ – ein deutsch-polnisches Online-Seminar für Projektmitarbeiter/-innen bei internationalen Bildungsaktivitäten

Vom 10. Dezember bis 13. Dezember 2020 veranstaltet die Kreisau-Initiative e. V. ein Online-Seminar zum Thema Selbstfürsorge. Das Seminar ist für Personen mit Wohnsitz in Deutschland und Polen gedacht, die eine aktive Rolle während internationaler Bildungsaktivitäten übernehmen.

Zielgruppe

Bist du beruflich mit internationaler Bildungsarbeit verbunden? Bist du tätig oder arbeitest du ab und zu als Projektkoordinator*in, Projektleiter*in, Trainer*in, Workshopleiter*in, Sprachmittler*in bei internationalen Bildungsaktivitäten? Kannst du dich an Situationen aus internationalen Projekten erinnern, in denen du angespannt und gestresst warst und nicht so genau wusstest, woran diese Anspannung lag? Du wolltest diese Anspannung verringern, wusstest aber nicht, wie du es machen kannst? Lebst du gerade entweder in Deutschland oder Polen? Falls du diese Fragen mit „ja“ beantworten hast, lädt dich die  Kreisau-Initiative zum diesem Seminar herzlich ein!

Ziele des Seminars

Das Seminar bietet eine besondere Möglichkeit sich auf die Menschen zu konzentrieren, die während internationaler Bildungsaktivitäten eine wichtige verantwortungsbewusste Rolle einnehmen, deren eigene Bedürfnisse jedoch meist eine untergeordnete Rolle spielen. Dies kann zu großem Stress führen. Dieses Seminar ermöglicht Zeit für persönliche Reflexion und Weiterentwicklung in den verschiedenen Projektrollen, die zur Verbesserung der Arbeitsqualität beiträgt.

Während des Seminars beschäftigen sich die Teilnehmenden mit ihren Bedürfnissen und lernen wie man diese gewaltfrei nach außen kommunizieren kann. Darüber hinaus trainieren sie sich in Empathie gegenüber uns selbst und anderen. Es werden ebenfalls eigene Erste-Hilfe-Sets erstellt, die dabei helfen, Ressourcen in stressigen Projektsituationen zu schützen.

Wann und wo?

vom 10. bis zum 13. Dezember 2020 online:

  • am 10. und 11. Dezember von 13:00 bis 17:00 Uhr
  • am 12. und 13. Dezember von 9:00 bis 13:00 Uhr

Organisatorisches

Für Teilnehmer*innen gibt es keine Teilnahmegebühr, weil die Organisatoren sich dessen bewusst sind, wie schwierig für manche gerade die Zeit sein kann. Die Kreisau-Initiative e. V. würde sich aber über Spenden freuen, da die Corona-Krise auch bei ihr sichtbare Spuren hinterlässt.

Um teilzunehmen, füllen Sie bitte das Voranmeldeformular bis zum 26. November 2020. Die Teilnehmer*innen werden nach Motivation und mit Hinblick auf eine möglichst diverse Gruppe ausgewählt. Eine Auswahl erfolgt bis zum 30. November 2020.

Arbeitssprache

Die Arbeitssprachen werden Deutsch und Polnisch sein. Kenntnisse dieser oder anderer Sprachen sind natürlich gern gesehen, aber keineswegs Voraussetzung für die Teilnahme, da das Team eine simultane Verdolmetschung sicherstellen wird.

Finanzierung

Das Seminar wird durch das Programm Erasmus+ der Europäischen Union im Rahmen von  „Youth Work together. For Mental Health” und das Deutsch-Polnische Jugendwerk kofinanziert.