„Schule sucht szkoła” – ein deutsch-polnisches Seminar für Lehrer/-innen aller Schultypen

„Schule sucht szkoła” – ein deutsch-polnisches Seminar für Lehrer/-innen aller Schultypen

Das Gustav Stresemann Institut veranstaltet vom 30. November bis 3. Dezember 2022 ein deutsch-polnisches Kontaktseminar für Lehrer/-innen aller Schultypen. Das Seminar findet in Präsenz in Bad Bevensen (bei Hamburg) statt.

Thema und Ziele des Kontaktseminars

Endlich wieder in Präsenz und über die Grenzen hinweg: Wenn Sie eine Partnerschule aus Polen suchen, um für Ihre Schüler/-innen einen deutsch-polnischen Austausch zu starten, dann sind Sie genau richtig bei diesem Kontaktseminar! Die Veranstaltung richtet sich an Lehrer/-innen aus allen Schultypen, die einen internationalen Austausch mit einer polnischen Schule anbahnen wollen. Während des Seminars können sich die Teilnehmenden aus Deutschland und Polen kennenlernen, über ihre Schulen und Pläne austauschen. Dabei arbeiten Sie mit interaktiven Methoden, die Sie auch in Ihren Jugendbegegnungen einsetzen können. Die Seminarleiter/-innen beraten Sie u.a. im Bereich der Programmgestaltung und Finanzierung eines Schulaustausches. Außerdem finden im Rahmen des Kontaktseminars Workshops im Bereich der Sprachanimation sowie der interkulturellen Kommunikation statt.

Seminarsprachen

Das Seminar wird Deutsch und Polnisch simultan verdolmetscht. Für die Teilnahme am Kontaktseminar werden die Kenntnisse der Nachbarsprache nicht vorausgesetzt. 

Programm im Überblick

  • Kennenlernen und Integration der Teilnehmenden
  • Kontaktbörse und Vernetzung: Welche Schulen sind hier präsent? Mit wem kann ich ein Austauschprojekt initiieren?
  • Methoden und Praxis des Schulaustausches: Workshops zu Programmplanung, interkulturellen Aspekten und Methoden
  • Sprachanimation
  • Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten von deutsch-polnischen und trilateralen Austauschprojekten
  • Deutsch-polnischer Vernetzungsabend

Organisatorisches

Das Kontaktseminar beginnt am 30. November 2022 um 16.30 Uhr und endet am 3. Dezember 2022 um 12.00 Uhr mit dem gemeinsamen Mittagessen. Bitte planen Sie Ihre An- und Abreise so, dass Sie am gesamten Programm teilnehmen können.
Die Anreise nach und von Bad Bevensen muss selbständig organisiert werden. Bad Bevensen kann mit der Bahn gut erreicht werden. Für Autos gibt es genug kostenlose Parkplätze am Veranstaltungsort.

Die Teilnahmegebühr beträgt 100 Euro. Diese bezieht sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegan bzw. vegetarisch – und Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC. Ein Einzelzimmer kann gegen Aufpreis von 15 Euro/Nacht gebucht werden. Über die AGB des Hauses informieren Sie sich bitte auf der Internetseite.

Das Kontaktseminar wird vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk (DPJW) gefördert.

Anmeldung

Für die Anmeldung nutzen Sie bitte das angehängte Anmeldeformular. Dieses kann auch auf Anfrage zugeschickt werden. Bitte schreiben Sie es an: iwona.domachowska@gsi-bevensen.de

Der Anmeldeschluss ist am 31. Oktober 2022. Im Seminar steht nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung. Es wird daher eine zeitnahe Anmeldung empfohlen.

Veranstalter