Projektfilme vom Deutsch-Polnischen Jugendpreis

Projektfilme vom Deutsch-Polnischen Jugendpreis

Was haben ein Mural und ein öffentlicher Bücherschrank mit der Rettung des Planeten und Aktionen für die lokale Bevölkerung zu tun? Das wissen die Jugendlichen aus Deutschland und Polen, die während des Projekts „Eco Heroes“ ein Wandbild gemalt haben, um die Einwohner/-innen von Mikuszewo auf das Problem der Umweltverschmutzung aufmerksam zu machen. Den Schrank zum Büchertausch haben sie gebaut, um gelesenen Büchern ein zweites Leben zu schenken. Die Jugendlichen haben Polen mit Pflanzen im Gepäck verlassen, um sie dann in Potsdam einzupflanzen. Dort haben sie sich unter anderem mit der Idee eines Gemeinschaftsgartens beschäftigt, selbst Hochbeete für Gemüse gebaut und an einer Fridays-for-Future-Klimaschutzdemo teilgenommen. Jede Tat und jeder Schritt zählen, um die Welt zu retten! Mehr dazu zeigt der Film vom Projekt.

„Eco Heroes” ist eines von 19 deutsch-polnischen Projekten, die es in die Endrunde des Wettbewerbs um den Deutsch-Polnischen Jugendpreis „Bei mir und bei dir. Jugendaustausch lokal“ 2021-2023 geschafft haben. Die Jugendbegegnung fand vom 4. bis 10. Juli 2021 in Mikuszewo und anschließend vom 10. bis 17. Juli 2021 in Potsdam statt. Organisiert wurde sie vom HochDrei e. V. und der Stiftung BEZLIK.

Das DPJW begleitet 2021 und 2022 mit einem Kamerateam alle Finalisten-Projekte um den Deutsch-Polnischen Jugendpreis. Es zeigt die Aktionen der jungen Menschen für ihre eigenen Ortschaften und für die lokale Gemeinschaft. Was unternehmen Jugendliche in Deutschland und Polen, um ihre Städte, Dörfer und Kommunen attraktiver zu gestalten und das Leben dort für die Einwohner/-innen zu bereichern? Eindrücke davon liefern unsere Filme!

Liste der Wettbewerbsfinalisten und eine Landkarte mit ihren Standorten (in alphabetischer Reihenfolge)

  • Berufliche Schule des Kreises Stormarn / Poznańska Ogólnokształcąca Szkoła Muzyczna
  • Dom Współpracy Polsko-Niemieckiej, Gliwice / Partnerschaftsverband Rheinland-Pfalz/4er-Netzwerk e.V., Mainz /Maison de Rhénanie-Palatinat Centre Franco-Allemand en Bourgogne, Dijon
  • Dzielnicowy dom Kultury „Bronowice” / Jugendkulturarbeit e.V. / Miejski Dom Ludowy Lewandówka, Lwów
  • Förderverein Gutshaus Ramin e.V. / Fundacja Bonin, Łobez
  • Fundacja BEZLIK, Miłosław / HochDrei e.V., Potsdam
  • Gmina Piła / Miasto Schwerin
  • Grundschule Seeshaupt / Szkoła Podstawowa w Chałupkach
  • Heiner Janik Haus, Oberschleißheim / Dom Pojednania i Spotkań im. św. Maksymiliana Marii Kolbego, Gdańsk
  • Kreisverwaltung, Landkreis Saarpfalz / Starostwo Powiatowe, Powiat Bieszczadzki
  • KulturBrücken Görlitz e.V. / Miejski Dom Kultury w Zgorzelcu
  • Marie-Curie-Gymnasium, Recklinghausen / Zespół Szkół Plastycznych, Gdynia
  • Ośrodek Szkolenia i Wychowania OHP w Nowym Sączu / AWO Kreisverband Neuwied e.V / Liceum Białoruskiego Narodowego Uniwersytetu, Minsk
  • Polskie Stowarzyszenie Pedagogów i Animatorów KLANZA koło w Opolu / KgKJH Sachsen-Anhalt e.V.
  • SINE-CURA-Schule, Förderschule für Geistigbehinderte, Gernrode / Specjalny Ośrodek Szkolno-Wychowawczy, Ostrzeszów
  • Stowarzyszenie Wspierania Inicjatyw Kulturalnych „Kładka”, Łąkorz / Circus Schatzinsel – Vuesch gGmbh, Berlin
  • Szkoła Podstawowa nr 2 w Prochowicach / Hüffertgymnasium Warburg
  • TSG Bergedorf, Hamburg / UKS Wołodyjowski, Siemianowice Śląskie / La Brigade – Le Hangar Darwin Project, Bordeaux
  • Zespół Katolickich Szkół w Skawinie / Benediktinergymnasium Kloster Ettal
  • Zespół Szkół Ogólnokształcących nr 1, Łódź / Jörg-Ratgeb-Schule, Stuttgart

Utworzony za pomocą aplikacji Padlet