Jugendaustausch geht immer!

Jugendaustausch geht immer!

Die Erfahrung der letzten beiden Jahre hat gezeigt, dass Präsenzbegegnungen gut im Frühling und Sommer organisiert werden können. Die Herbst- und Wintermonate wiederum eignen sich für Online-Begegnungen und für digitale Treffen des Projektteams. Daher lohnt es, das Projektformat der jeweiligen Jahreszeit und aktuellen Pandemiesituation anzupassen. Auch individuelle Austauschformate wie ein Praktikum oder eine Hospitation im Partnerland wie auch ein individueller Jugendaustausch im Rahmen von #2amongmillions sind möglich. Alle Formate – ob vor Ort, online oder hybrid, ob in einer Gruppe oder individuell – kann das DPJW das ganze Jahr über finanziell fördern.

Bis Ende 2022 können Projektorganisator/-innen mit zusätzlicher Unterstützung durch das DPJW rechnen: kürzere Antragszeiten ermöglichen eine flexible Planung, der „Pandemie-Zuschlag“ federt mögliche Zusatzkosten ab und falls eine geplante Präsenzbegegnung aufgrund von Corona doch abgesagt werden muss, bietet das DPJW die Erstattung von Stornokosten. 

Alles anzeigen

Treffen des deutsch-polnischen Projektteams 

Viele deutsch-polnische Partnerschaften haben pandemiebedingt in den letzten zwei Jahren keinen Jugendaustausch organisiert und stehen jetzt in den Startblöcken, um wieder loszulegen.

  • Das DPJW finanziert bis zu zweitägige Vor- und Nachbereitungstreffen des Projektteams im Zusammenhang mit einem konkreten Jugendaustauschprojekt und dessen Auswertung. Der Antrag für die Vor- und Nachbereitung des Teams ist Teil des gemeinsamen Antrags für eine Jugendbegegnung.
  • Manche Partnerschaften müssen jedoch erst wieder aufgebaut werden. Um deutsch-polnischen Partnerschaften die Zusammenarbeit nach der Pandemie zu erleichtern, eventuell neue Personen in das Projektteam zu integrieren und eine nachhaltige Planung von Jugendaustauschprojekten zu ermöglichen, kann das DPJW max. einmal pro Jahr deutsch-polnische Arbeitstreffen mit entsprechendem Programm für 1-4 Tage als Fachprogramm fördern. Es handelt sich dabei um einen selbständigen Antrag (Projektart: Fachprogramm).
Förderung, Szenarien und Schulungen zu Online-Begegnungen

Ausführliche Informationen zur Förderung von Online- und hybriden Projekten, kostenlosen DPJW-Online-Seminaren, Szenarien Schritt für Schritt wie auch praktischen Tipps und Checklisten zu Begegnugnen im digitalen Raum finden Sie auf der Seite „Online- und hybride Projekte: Förderung und Angebote“.

Auf zum Nachbarn: Vernetzungsreisen nach Polen

Sie möchten eine deutsch-polnische Kinder- und Jugendbegegnung oder ein Praktikum organisieren, haben aber keine Kontakte auf der anderen Seite der Oder? Mit dem Programm „Auf zum Nachbarn“ unterstützt das Deutsch-Polnische Jugendwerk Vernetzungsreisen nach Polen mit dem Ziel, einen langfristigen Kooperationspartner zu finden.