„In acht Tagen um die Welt“ – eine deutsch-polnische Winterbegegnung

„In acht Tagen um die Welt“ – eine deutsch-polnische Winterbegegnung

HochDrei e. V. lädt, in Kooperation mit der Stiftung BEZLIK (Mikuszewo), zu einer deutsch-polnischen Winterbegegnung für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 13 Jahren ein. Die Begegnung findet vom 28. Januar bis zum 4. Februar 2023 in Potsdam statt.

Thema

Kinder aus Deutschland und Polen begeben sich gemeinsam auf eine Reise durch verschiedene Länder, Kulturen und Religionen. Aber aufgepasst: Die Reise geht ohne Auto und ohne Flugzeug. Mal schauen, ob Geschichten, Spielen, Musik und Tanz genauso gute Transportmittel sind.

Mit allen Sinnen lernen die teilnehmenden Kinder die Vielfalt unserer Welt kennen. Sie entdecken verschiedene Länder, deren Besonderheiten und Rituale. In einem spannenden Quiz überprüfen sie ihr Weltwissen, außerdem gibt es ein Rap-Musik-Workshop und eine Stadtrallye, Essen aus aller Welt und Einblick in verschiedene Religionen. Gemeinsam in einer internationalen Gruppe wird geforscht, gebastelt, gekocht, Musik gemacht und getanzt.

Zielgruppe

Kinder und Jugendliche mit Wohnsitz in Deutschland und Polen zwischen 10 und 13 Jahren.

Organisatorisches

Die Begegnung findet in der Kinder- und Jugendbildungsstätte HochDrei in Potsdam statt.

Die Kosten betragen 175 Euro. Im Teilnahmebeitrag sind Unterkunft, Verpflegung, Programmkosten, pädagogische Betreuung, Tickets für den ÖPNV Potsdam/Berlin enthalten. Eine Ermäßigung ist auf Anfrage möglich.

Besondere Sprachkenntnisse sind nicht erforderlich.

Weitere Infos und Anmeldung

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Veranstalters.

Die Begegnung wird gefördert durch das Deutsch-Polnische Jugendwerk.