Familienwoche zur Förderung der Zwei- und Mehrsprachigkeit „Meine Sprache macht mich stark!“

Familienwoche zur Förderung der Zwei- und Mehrsprachigkeit „Meine Sprache macht mich stark!“

Das Gustav Stresemann Institut lädt vom 21. bis 26. August 2022 nach Bad Bevensen (bei Hamburg) zur Familienwoche zur Förderung der Zwei- und Mehrsprachigkeit ein.

Thema der Familienwoche

Das Projekt rich­tet sich an Fa­mi­li­en, de­ren All­tag durch Mehrspra­chig­keit ge­prägt ist, ausgehend von Deutsch und Polnisch, aber auch Eltern mit weiteren Sprachen sind herzlich willkommen. Wäh­rend der Fa­mi­li­en­wo­che werden sich die Teilnehmenden mit der Be­deu­tung und den Her­aus­for­de­run­gen von Mehrspra­chig­keit aus­ein­an­der­set­zen:

  • Was heißt das, Kin­der mehrspra­chig zu er­zie­hen?
  • Wel­che Fal­len und Hür­den stehen vor den El­tern, die ih­re Fa­mi­li­en­kom­mu­ni­ka­ti­on mehrspra­chig ge­stal­ten wol­len?
  • War­um ist Mehrspra­chig­keit für die kind­li­che Ent­wick­lung und Iden­ti­täts­stif­tung wich­tig?
  • Wel­che Rol­le spielt die Her­kunfts­spra­che da­bei?

Mit al­len die­sen Fra­gen wer­den sich die Teilnehmenden in dem viel­fäl­tig ge­stal­te­ten Pro­gramm der Fa­mi­li­en­wo­che ak­tiv be­schäf­ti­gen. Das Pro­gramm be­steht aus viel­sei­ti­gen In­puts, Me­tho­den zur För­de­rung der mehrspra­chi­gen Kom­mu­ni­ka­ti­on in Fa­mi­li­en und prak­ti­schen Übun­gen. Dar­über hin­aus bie­tet die Fa­mi­li­en­wo­che ge­nug Raum für Er­fah­rungs­aus­tausch mit an­de­ren Seminar-Teilnehmenden: El­tern, Kin­dern und Re­fe­rent*in­nen.

Zielgruppe

Zur Teil­nah­me an der Fa­mi­li­en­wo­che wer­den die am The­ma in­ter­es­sier­ten El­tern bzw. Großeltern mit ih­ren Kin­dern zwischen dem 3. und 7. Lebensjahr ein­ge­la­den! Für Kin­der wird ein ge­son­der­tes Kin­der­pro­gramm in polnischer Sprache par­al­lel an­ge­bo­ten, das an das Al­ter und die ko­gni­ti­ve Entwicklung der teil­neh­men­den Kin­der an­ge­passt wird.

Inhalte im Programm für Erwachsene

  • Mehrsprachigkeit als Familienerfahrung/ Kommunikation in mehrsprachigen Familien
  • Spracherwerb der Kinder
  • Grundsätze der Mehrsprachigkeit
  • Förderung der Mehrsprachigkeit: Methoden und Erfahrungsaustausch
  • Biographie, Identität und Sprache
  • Kinderliteratur: Mehr als eine Kindergeschichte

Inhalte im Programm für Kinder

  • Integrationsspiele und Sprachanimation
  • Sprach-Workshops mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten
  • Theaterspiele/ Geländespiele/ Bastelworkshop
  • Gemeinsames Kinder-Eltern-Plenum

Seminarsprache

Die Seminarsprache im Programm für Erwachsene ist Polnisch. Die Kenntnisse der polnischen Sprache sind jedoch bei den deutschsprachigen Erwachsenen nicht erforderlich: Es wird eine Simultanverdolmetschung Polnisch-Deutsch im gesamten Seminarverlauf angeboten. Das Programm für Kinder findet auf Polnisch statt (ohne Verdolmetschung!) und hat zum Ziel, die Kommunikation der Kinder mit Polnisch als Familiensprache zu stärken.

Aufgrund einer begrenzten Anzahl an Plätzen wird um zeitnahe Anmeldung gebeten! Die Anmeldung ist über das im Flyer angehängte Anmeldeformular möglich. Mehr Informationen finden Sie im beigefügten Flyer.