„DPJW Online-Seminare“

„DPJW Online-Seminare“

Ob Programmgestaltung, Gelder einwerben, hilfreiche digitale Tools oder Projekte an Gedenkstätten – zu diesen und anderen Themen bietet das DPJW ab November Online-Schulungen an. Den Auftakt bildet ein Workshop zu Sprachanimation am 5. November – seien Sie dabei!

Von Online-Tools bis zur Sprachanimation

Sie wollen lernen, wie sich Online-Tools nutzen lassen, um Jugendliche bei einem Austausch zum Mitmachen zu aktivieren? Entdecken, wie man mit Sprachanimation Sprachbarrieren überwindet? Eine neue Partnereinrichtung aus Polen finden? Erfahren, wie man ganz praktisch ein wirklich gutes Programm plant? In Kürze wird es eine einfache Möglichkeit geben, mehr zu diesen und anderen Themen zu erfahren – bei der neuen Seminarreihe „DPJW online“.

Wissen, Tipps und Kleingruppenarbeit

In je 90-minütigen Workshop-Einheiten geben Trainer/-innen leicht verständlich ihr Wissen weiter, halten Tipps für die Praxis bereit und ermuntern dazu, aktiv zu werden. All dies, um Organisatorinnen und Organisatoren von deutsch-polnischen Jugendbegegnungen dabei zu helfen, ihre Projekte noch attraktiver und partizipativer zu gestalten.

Die Seminare finden in kleinen Gruppen statt, damit sich die Teilnehmenden aktiv einbringen können. Das Angebot richtet sich an alle, die Austauschprojekte und internationale Jugendbegegnungen organisieren (Lehrkräfte, Mitarbeiter/-innen von NGOs, Kulturhäusern und andere) sowie die Personen, die es erst gerne machen möchten.

Alles, was Sie brauchen, um am Seminar Ihrer Wahl teilzunehmen, ist ein Gerät mit Zugang zum Internet und die App Zoom (die auch über einen Internetbrowser ohne vorherige Installation genutzt werden kann).

Detailliertes Schulungsangebot

Das gesamte Schulungsangebot mit Informationen zu den einzelnen Workshops, allen Terminen und den Links zur Anmeldung gibt es unter www.dpjwonline.org

Los geht es mit dem Seminar „Einführung in die Welt der Sprachanimation“ am 5. November 2020. Eine Anmeldung ist ab dem 27. Oktober möglich.

 

Wir sehen uns… vor den Bildschirmen! Bis dann!