Dariusz Pawłoś neuer DPJW-Geschäftsführer

Dariusz Pawłoś neuer DPJW-Geschäftsführer

Am 15. März 2022 hat Dariusz Pawłoś die Geschäftsführung des Deutsch-Polnischen Jugendwerks (DPJW) in Warschau übernommen. Er teilt sich die Geschäftsführung mit Stephan Erb, der diesen Posten auf der deutschen Seite seit 14 Jahren innehat. Dariusz Pawłoś übernimmt die Leitung zunächst bis zum Ende der laufenden Kadenz am 31. März 2023 von seiner Vorgängerin Ewa Nocoń, die das DPJW aus privaten Gründen zum Jahresende 2021 verlassen hat.

Dariusz Pawłoś ist Germanist und Diplomat. In den vergangenen fünf Jahren war er für das polnische Außenministerium tätig, seit Oktober 2021 als stellvertretender Direktor der Abteilung Kultur und Öffentlichkeitsarbeit. Von 2017 bis 2021 war er Presseattaché und Referatsleiter der Abteilung für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit an der Botschaft der Republik Polen in Berlin. Zuvor arbeitete Pawłoś mehr als 20 Jahre für die Stiftung „Polnisch-Deutsche Aussöhnung“ (Fundacja „Polsko-Niemieckie Pojednanie“), die er von 2008 bis 2017 als Vorstandvorsitzender leitete. In den 90er Jahren unterrichtete er Deutsch am 73. Liceum in Warschau.