Projektpartner - Anzeige

Virtueller Schüleraustausch – ein zwei-Tagesprojekt



Projektart:

Jugendbegegnung

Inhalt:

Guten Tag,
bereits das Schuljahr 2019/2020 entwickelte sich im 2. Halbjahr zu einer Herausforderung der besonderen Art, wie sie vorher noch nicht da war. Corona hatte uns im Griff und veränderte und beeinflusste die tägliche Arbeit.
Es war absehbar, dass das Schuljahr 2020/2021 in vergleichbarer Weise ablaufen wird, da Corona immer noch präsent ist und uns alle doch sehr einschränkt. Ich gehe davon aus, dass die Abläufe in unserer Schule denen Ihrer Schule gleichen. Online Unterricht von zu Hause aus und Schülerinnen und Schüler, die Sie per Videokamerazuschaltung sehen und hören. Für alle Schülerinnen und Schüler, wie auch teilweise für uns Lehrkräfte eine außergewöhnliche Zeit, in denen sich soziale Interaktionen der Schülerinnen und Schüler nur eingeschränkt entwickeln können.
Was dazu gekommen ist, waren die Anweisungen unseres Bildungsministeriums, dass Ausflüge, mehrtägige Klassenfahren, oder gar einen Schüleraustausch nicht erlaubt sind.

Diese Klassenfahren wie auch die Reisen sind aber für eine Schulklasse sehr wichtig und so haben sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse BK1W (zweijähriges Berufskolleg zur Erlangung der Fachhochschulreife – Fachbereich Wirtschaft) eine Alternative überlegt.

Diese Alternative könnte ein virtueller Schüleraustausch sein für den wir nun eine geeignete Schule in Polen suchen. Weitere Infos gerne auf eine konkrete Anfrage bzw. Interesse Ihrerseits. Schön wäre es, wenn dieses zweitages Projekt noch in diesem Schuljahr stattfinden könnte.
Freundliche Grüße,
Andreas Schmitt

Mein rechtlicher Status:

Schule

Alter der Teilnehmenden:

18-22 Jahre

Region:

Baden-Württemberg

Veröffentlichung:

29.04.2021

Sprachkenntnisse:

Deutsch

Kontakt:

HPC - Heidelberger Privatschulcentrum
Heidelberg
69115 Kürfürstenallee 64-68

Ansprechpartner: Andreas Schmitt
Tel.: 0173 1330907
E-mail: andreas.schmitt@fuu.de
Internetseite: www.hpc-schulen.de