Projektpartner - Anzeige

Deutsch-polnisches Naturprojekt – Experimentatoren



Projektart:

Jugendbegegnung

Inhalt:

Das Hauptquartier des Freiwilligenarbeitskorps (OHP) der Woiwodschaft Großpolen in Poznań möchte Sie einladen, am deutsch – polnischen Jugenaustauschprojekt teilzunehmen.
Die Hauptadressaten der Aktivitäten der OHP – Zentrale der Woiwodschaft Wielkopolska sind junge Menschen im Alter von 15 bis 25 Jahren, vor allem solche mit geringeren Möglichkeiten, die eine umfassende Unterstützung und Inspiration für ein aktives soziales und berufliches Leben benötigen, weshalb wir glauben, dass internationale Projekte zweifellos eine interessante Alternative zu den alltäglichen Aktivitäten junger Menschen darstellen.
Das Zentrum der Jugendbildung und -arbeit ( Außenstelle Leszno) bereitete einen Projektentwurf vor, der als Ausgangspunkt für eine gemeinsame Diskussion über detailliertere Aktivitäten mit dem neuen ausländischen Partner dienen sollte.
Der Projektvorschlag der deutsch – polnischen Jugendbegegnung ist das gemeinsame Experimentieren, das in Głubczyce ( Woiwodschaft Opolskie, Polen) stattfinden soll. Die Aktivitäten sind für Oktober / November 2021 geplant.
Die Idee ist, Untersuchungen und Feldbeobachtungen von Biberbauten entlang des Flusses Psina durchzuführen. Neben der Forschungsarbeit planen wir, die Freizeit der Teilnehmer mit solchen Formen der Entspannung und Integration zu ergänzen, die am Ort der Unterkunft zur Verfügung stehen, wie: Schießturnier, Geländespiel in der Stadt, Wettbewerb im Nägelschlagen, Workshop zum Anlegen der Handschellen an einem Pferd, Naturunterricht, Schlafen im Heu, Herstellung eines Pferdes aus Holz – ein Geländespiel auf gebastelten Ponys, Erlernen der Gangarten von jungen Pferden, Workshop zur Herstellung von Birkenbesen, usw…
Das Ziel des von uns vorbereiteten Projekts ist:
– Erwerb von Wissen über die Welt und die Natur um uns herum,
– Bewusstseinsbildung und Entwicklung von Fähigkeiten, um etwas über die Welt zu lernen,
– Lernen über Werte und Normen in Bezug auf die natürliche Umwelt,
– gegenseitiges Kennenlernen der Teilnehmer aus den beiden Partnerländern, Überwindung von Sprachbarrieren.
Der geplante Jugendaustausch wird zu folgenden Ergebnissen führen:
– Entwicklung von Lehrmaterial für Jugendliche,
– Erstellung einer Dokumentation der durchgeführten Beobachtungen: Beobachtungbuch, Fotoaufnahmen,
– Neue Bekanntschaften zu schließen ,
– Erwerb von Grundkenntnissen im Umgang mit der Sprache des Partners.
Was unsere Projekterfahrung betrifft, so führen wir sie im Rahmen der POWER nach den Erasmus+ Regeln und Solidaritätsprojekten im Rahmen des Europäischen Solidaritätskorps durch. Im September 2021, wenn es die Umstände erlauben, besucht uns auch eine Gruppe aus Deutschland mit der Unterstützung des Deutsch Polnischen Jugendwerks und eine Gruppe junger Menschen aus der Ukraine im Rahmen des polnisch – ukrainischen Jugenaustausch.
Sie werden herzlich eingeladen, mit der Außenstelle des WWK OHP in Leszno im Rahmen des oben genannten Vorschlags zusammenzuarbeiten!

Mein rechtlicher Status:

Sonstige

Alter der Teilnehmenden:

15-18 Jahre

Region:

Großpolen

Veröffentlichung:

02.09.2021

Sprachkenntnisse:

Kontakt:

Ochotnicze Hufce Pracy Wielkopolska Wojewódzka Komenda
Poznań
61-485 28 Czerwca 1956 r. nr 211

Ansprechpartner: Monika Zawisza
Tel.: +48 (61) 831-24-66
E-mail: m.zawisza@ohp.pl
Internetseite: http://wielkopolska.ohp.pl/